Ladetechnik

Im Bereich der Ladegeräte-Technik bietet FRIWO ein umfangreiches Angebot von Lithium-Ionen- und Lithium-Eisenphosphat-, Nickel-Cadmium- und Nickel-Metall-Hydrid- sowie Blei-Ladegeräten an. Auch im Bereich der induktiven Ladetechnik hat FRIWO maßgeschneiderte Lösungen für Sie. Mit jeder dieser Ladetechnologien sind individuelle Vorzüge verbunden.

Induktive Ladetechnik

Bei der induktiven Ladetechnik wird die Energie zum Laden des Akkus ohne Steckverbinder oder Leitungen sowie ohne elektrische Kontakte zwischen einer Ladestation und der Endanwendung übertragen. Auf diese Weise können komplett gekapselte Systeme für die Verwendung in explosiver Umgebung (entzündliche Gase), im medizinischen Bereich oder unter Wasser entwickelt werden. FRIWO beliefert zahlreiche namhafte Kunden mit induktiven Ladegeräten bis zu einer Leistung von 30 Watt. Individuelle Lösungen für Ihre Anforderungen erstellen wir gerne auf Anfrage.

Lithium-Ionen/Lithium-Eisenphosphat-Lader

Aufgrund der sehr hohen Leistungsdichte und des geringen Gewichtes, werden Li-Ionen oder LiFePO4-Akkus häufig bei Geräten der gehobenen Preisklasse, wie z. B. Notebooks und Mobiltelefonen eingesetzt. Da dieser Akkutyp nicht über eine Über- und Tiefentladetoleranz verfügt, ist ein hoher technischer Ladeaufwand erforderlich, der in den Li-Ionen-/LiFePO4-Ladern von FRIWO sowohl durch eine Lade- als auch Entladeüberwachung realisiert wird.

NiCd/NiMH-Lader

Nickel-Cadmium-Akkus liefern aufgrund des geringen Innenwiderstandes hohe Ströme bei geringem Spannungsverlust und eignen sich daher besonders für Geräte mit hoher Stromaufnahme, wie z. B. Akkuschrauber oder Elektrofahrzeuge etc. Nickel-Metallhydrid-Akkus sind umweltfreundlicher und aufgrund des höheren Innenwiderstandes für den Einsatz in Geräten mit mittlerer Stromaufnahme, wie z. B. Spielzeuganwendungen oder Taschenlampen prädestiniert. Die intelligenten NiCd- und NiMH-Ladegeräte von FRIWO verfügen über eine Minus-Delta-U-Abschaltung und erkennen den Temperaturgradienten (statisch oder dynamisch), die Maximaltemperatur sowie die Zeit.

Pb-Ladegeräte

Bleibatterien zeichnen sich nach wie vor durch ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus und werden deshalb besonders im Bereich der Großladetechnik bevorzugt. Die Blei-Ladegeräte von FRIWO sind in der Lage, eine optimale Vollladung zu erkennen, eine lange gelagerte oder neue Zelle zu aktivieren oder zu reaktivieren, einen Fehlerfall zu erfassen und einen schnellen Ladevorgang durchzuführen, ohne die Parameter der Zelle zu überschreiten. Darüber hinaus sorgen übergreifende Schutzmechanismen dafür, dass das Ladegerät eine Verpolung des Akkus schadlos übersteht und es nicht zu Ausfällen kommt. FRIWO engagiert sich besonders in der Weiterentwicklung von Switchmode-Ladegeräten, die durch ihre leichte und kompakte Bauweise bei hohen Ausgangsleistungen attraktiv für die Endverbraucher sind.