Pioniergeist und Innovationskraft

Der Maßstab von morgen ist der Maßstab für heute: Mit Weitsicht bereit für Übermorgen.

FRIWO steht für Pioniergeist, Innovationskraft, deutsches Ingenieurwissen, kurze Entscheidungswege und ein den Erdball umspannendes Kompetenz-Netzwerk. Mit modernen Entwicklungszentren, Fertigung und Vertrieb in Europa, Asien und Nordamerika ist FRIWO in allen wichtigen Märkten der Welt präsent.

Das Portfolio umfasst sowohl standard- als auch kundenspezifische Lösungen für Stromversorgung und Ladetechnik. Neben Netzteilen, Ladegeräten sowie Treibern und Dimmungslösungen für die LED-Technologie gehört komplettes Zubehör, von Primär- und Sekundäradaptern über Netzleitungen bis hin zu Schutzkappen für die LED-Treiber, dazu.

Als einen der jüngsten Wachstumsschritte gründete FRIWO die Unternehmenssparte „Battery Business“. Aus ihr kommen Akku Packs, Made in Germany, hervor.  Somit fungiert FRIWO als Systemanbieter von kompletten mobilen Stromversorgungslösungen. Vom Ladegerät bis zum Akku: Aus einer Hand.

Diese Fortentwicklung bedeutet für FRIWO zugleich, zu den eigenen Wurzeln zurückzukehren. FRIWO kann mit diesen Technologie-Komponenten so viel Erfahrung wie kaum andere aufweisen: Bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts produzierte das Unternehmen Nickel-Cadmium-Akkumulatoren und Bleibatterien – und erfand im Jahr 1971 das weltweit erste Steckernetzgerät.

Markanter Ausdruck des eigenen hohen Qualitätsanspruches ist die besondere Expertise in der Medizintechnik. Wie in nur wenigen weiteren Anwendungsbereichen kommt es gerade hier auf verlässliche Produktsicherheit, Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit an.

FRIWO steht ebenso dafür, diese hohe Qualität stetig weiter zu verbessern, um zukünftige Anforderungen frühzeitig zu erfüllen. Die FOX-Gerätefamilie beispielsweise übertraf den ab dem Jahr 2016 in den USA verpflichtenden Energieeffizienzstandard des Department of Energy schon weit im Voraus. Mit solcher Weitsicht ist das Unternehmen sogar bereit für Übermorgen.

Durch das optimierte Logistik- und Fertigungskonzept sichert FRIWO maximale Produktverfügbarkeit. Schnelle Lieferzeiten werden durch systematische Variantenkonfiguration realisiert. Darüber hinaus steht FRIWO seinen Partnern auch mit Bestückungs- und Entwicklungsdienstleistungen (E2MS) zur Seite.