POWER UNPLUGGED: Induktive Ladetechnologie

Akkus laden ohne elektrische Kontakte und Steckverbindungen – was für uns heute im Bereich Smartphone & Co schon Gang und Gebe ist und den Alltag bequemer macht, funktioniert auch in größerem Stil. Die induktive Technik aus dem Hause FRIWO ermöglicht die gefahrenfreie Übertragung von höheren Leistungen. Bereits heute verfügt das Unternehmen über leistungsstarke Lösungen mit bis zu 150 W Übertragungsleistung und paralleler Datenkommunikation (1 Mbit/s Halbduplex). All das mit einer hohen Übertragungseffizienz von bis zu 90 %, gepaart mit exzellenter Fremdkörpererkennung und normengerechter EMV-Verträglichkeit.


Die drahtlose Energieübertragung ist im praktischen Einsatz nicht nur bequemer in ihrer Handhabung, sondern ermöglicht auch die Entwicklung von gekapselten Systemen. Ein entscheidender Vorteil in feuchten, staubigen oder gar explosiven Umgebungen. Auch im medizinischen Bereich setzen gekapselte Systeme neue Maßstäbe: Geschlossene Geräte mit glatten Oberflächen lassen sich feucht abwischen und reinigen - ein unschätzbarer Mehrwert in sterilen Umgebungen. Außerdem steigt die Lebensdauer der Geräte, da Materialermüdung und Korrosion von Steckkontakten ausbleiben.


Der Induktivdemonstrator FIT-one: Der Erste seiner Art

Um die MöglichkeiteInduktive Ladetechnik von FRIWOn induktiver Energieübertragung greifbarer zu machen, hat FRIWO einen eigenen Demonstrator aufgebaut: Den „FIT-one“. „FIT“ steht dabei als Kürzel für FRIWO Inductive Technology, der Anhang „-one“ kennzeichnet den ersten Demonstrator seiner Art. Bei dem Gerät handelt es sich um einen mobilen Monitor mit abnehmbaren Standfuß, welcher gleichzeitig als kontaktlose Ladestation dient. Der mobile Betrieb des Monitors wird durch ein FRIWO Standard-Akkupack in der Konfiguration 4S2P sichergestellt.

 

 

 

Funktionsweise:

Über eine vorhandene Funktionsweise Induktivdemonstrator FIT OneKommunikationsschnittstelle können jederzeit Zustandsdaten aus dem Akku auf dem Monitor dargestellt werden, beispielsweise der aktuelle Ladezustand, die verbleibende Restlaufzeit oder Temperaturentwicklungen. Auch Daten zum Ladevorgang, wie etwa die aktuelle Übertragungseffizienz, werden dem Anwender intelligent kommuniziert.
Mit dem FIT-one verdeutlicht FRIWO, zu was man als Systemlieferant in der Lage ist: Stromversorgung, induktive Energieübertragung, Datenkommunikation, Akkupack und intelligentes Batteriemanagement – alles als perfekt aufeinander abgestimmte Gesamtlösung aus einer Hand.
Neugierig geworden? Wir freuen uns, Ihnen den FIT-one und die Vorzüge der induktiven Technologie aus dem Hause FRIWO persönlich präsentieren zu dürfen!

 

Weitere Informationen FIT One