Mobile Stromversorgung von medizinischen Exoskeletten

FRIWO-Produkte in der Praxis

Endlich wieder laufen können: Das russische Medtech-Unternehmen ExoAtlet möchte Patienten mit körperlichem Handicap genau diesen Wunsch erfüllen. Ein eigens konstruiertes Exoskelett ermöglicht es Menschen, die eigentlich an einen Rollstuhl gebunden sind, das erste Mal seit ihrer Beeinträchtigung ohne Hilfe der Mitmenschen aufzustehen - und nicht nur aufzustehen, sondern sogar zu laufen. Mit Hilfe des Skeletts „ExoAtlet I“ kann sein Träger sich mit verschiedenen Geschwindigkeiten fortbewegen und darüber hinaus auch die unterschiedlichsten Untergründe bewältigen, ohne dabei von Treppen oder anderen Hindernissen aufgehalten zu werden.


Mit ihrer Idee für das Exoskelett gewannen die Gründer einige Startup-Preise, bevor der fertige Prototyp im Jahr 2015 auf der weltgrößten Medizinmesse Medica in Deutschland erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Heute findet das Skelett sowohl im privaten Alltag von dauerhaft eingeschränkten Menschen Verwendung, als auch im Rahmen der klinischen Behandlung von Patienten, die das selbstständige Laufen nach einem Unfall wieder neu erlernen können.
FRIWO ist stolz, ein solch bewegendes Projekt mit seinen Produkten unterstützen zu dürfen: Die mobile Energieversorgung des Exoskeletts erfolgt mittels eines 7S2P-Akkupacks aus dem Hause FRIWO, welches dank seiner Medizinzertifizierung gemäß der IEC62133 – bei der Zulassung des gesamten Medizingerätes nach der EN60601 zwingend vorgeschrieben –  problemfrei eingesetzt werden konnte. Da ausgewählte FRIWO-Akkupacks wie das 7S2P bereits im Standardportfolio nach der IEC62133 zugelassen sind, blieben dem Kunden hohe Aufwendungen für eine medizinische Zulassung einer kundenspezifischen Variante erspart. Zudem verkürzte sich die „time-to-market“ durch die sofortige Verfügbarkeit von Mustern sowie die Unterstützung des Kunden durch die FRIWO-eigene Approbationsabteilung deutlich. Auch beim Laden des Akkupacks setzt der ExoAtlet I auf FRIWO-Power: Zusammen mit dem 7S2P kommt ein FOX90C-Ladegerät als perfekt abgestimmte Systemlösung aus einer Hand zum Einsatz.


Wir hoffen, dass die Erfolgsgeschichte von ExoAtlet weitergeht und wir auf diesem Wege noch vielen Menschen helfen können, die Freude an Bewegung zurück in ihr Leben zu bringen!