Mitgliedschaft im EnergyBus

Energy Bus Logo

Gemeinschaftlicher Aufbau einer einheitlichen Ladestruktur

Seit Mitte Juli ist FRIWO offizielles Mitglied der Organisation EnergyBus. Dieser Zusammenschluss von Unternehmen hat sich den Aufbau einer einheitlichen Lade-Infrastruktur für E-Bikes, Pedelecs und andere LEVs (Light Electric Vehicles = Leicht-Elektrofahrzeuge) zum Ziel gesetzt.

Durch einen standardisierten Steckverbinder und das entsprechende Kommunikationsprotokoll CiA-454 sollen die einzelnen Komponenten eines LEVs miteinander kommunizieren und somit auch herstellerübergreifend miteinander arbeiten können.

Eine solche technische Lösung ermöglicht eine einheitliche Lade-Infrastruktur. So müsste ein Radler auf Strecken mit größeren Entfernungen kein herstellerabhängiges Ladegerät für sein eBike mehr mitführen, sondern könnte Ladestationen an öffentlichen Plätzen wie in Stadtzentren oder vor Cafés nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.energybus.org

http://www.lade-infrastruktur.org