Effizienz gemäß DoE 2016 auch für Medizinanwendungen

Logo des Department of Energy
globe as power outlet

Neue Gerätefamilie FOX hält erstmals die kommenden hohen Energieeffizienzstandards nach DoE 2016 auch für den Medizinbereich ein.

Mit seiner neuen Gerätefamilie FOX präsentiert FRIWO erstmals eine Generation von Stromversorgungen, welche die kommenden hohen Energieeffizienzstandards nach DoE 2016 (Department of Energy) auch für den Medizinbereich einhält. Neben dem sehr hohen Wirkungsgrad der Geräte sind dabei vor allem die geringen Standby-Verluste von ≤ 0,09 W entscheidend. Für eine optimale Patientensicherheit verfügen die Geräte über die Schutzart 2 x MOPP (Means of Patient Protection) und einen minimalen Ableitstrom von ≤ 10 µA.

Die einzelnen Mitglieder der FOX-Gerätefamilie erbringen Leistungen von 7,5 W (FOX6), 12 W (FOX12), 18 W (FOX18) sowie 30 W (FOX30) und decken im Standardportfolio Spannungsvarianten von 5 bis 48 VDC ab.  Dank Wechseladaptersystem und Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC können die Geräte weltweit verwendet werden. Für die Produktfamilie sind Zulassungen nach IEC 60065, IEC 60335, IEC 60950 und IEC 60601 ebenso geplant wie die EMV-Konformität nach EN 55022, EN 55024 und EN 60601-1-2.

Für den Einsatz in rauen Umgebungen ist außerdem ein Wechseladaptersystem mit IP42-Schutz als optionales Zubehör erhältlich.

Erfahren Sie hier mehr oder besuchen Sie auch unseren Online Shop für technische Daten unserer neuen Produktfamilie FOX, die diese Vorgaben schon jetzt einhält.